Ruhr Veliler Birliği - ELTERNVEREIN RUHR e.V.
  Uyum
 





Philosophie

In dem Einwanderungsland Deutschland besteht die Bevölkerung aus vielen ethnischen Kulturen. Das Ziel sollte sein, daraus eine Gemeinschaft zu bilden, unabhängig von Herkunft und Kultur. Diese Gemeinschaft braucht einen Namen, der sich auf unseren Lebensraum bezieht und in dem sich alle wiederfinden. Eine gemeinsame Identität steht für  Gleichberechtigung und ermöglicht ein gutes Miteinander.

Wie sollte ein gemeinsamer Name lauten?

Alparslan Marx macht den ersten Vorschlag und nennt uns alle
„D-Länder“. Der Name will aus Ausländern Einheimische machen, ihnen eine Heimat geben und uns allen ermöglichen, friedlich zusammen zu leben. Der Deutsch-Türke, Unternehmer, Comedian, Vater, D-Länder – ist davon überzeugt „Territoriale Identität“ ist der Schlüssel!


http://www.d-laender.de


Eine Identität für alle, die friedlich miteinander leben wollen.

Der Elternverband Ruhr unterstützt die Aktion von Alparslan Marx

Nach nun 50 Jahren Migrationsgeschichte sollten wir in Deutschland aus Ausländern Einheimische machen.

Weiter so Alparslan…


 
 


 

Die „Wir-sind-Freunde-Fußball-Droge“

 

die ganze Welt spielt grad verrückt

im Norden, Süden, Westen, Osten

man glaubt, ein Jeder ist beglückt

den Fußballwahn voll auszukosten

 

an allen Ecken, allen Orten

verfolgt der Fußball uns seit Wochen

verzweifelt such ich zu entkommen

hätt gerne mich schon lang verkrochen

 

was da passiert in unsrem Lande

gleicht einer Massenhysterie

es scheint mir dies doch eine  Schande

für die moderne Demokratie

 

zur Gottheit wurde er erkoren

der König Fußball deutschlandweit

und wer nicht mitmacht, ist verloren

in unsrer aufgeklärten  Zeit

 

es gibt sogar ne Kicker-Bibel

den Bibelspruch vom Fußballstar

als Kartenspiel, als Schal als Stift

Gott Fußball ist so wunderbar

 

einstmals als Sport für Jedermann

der Spaß an der Bewegung hat

und auch, um Völker zu verbinden

hat Fußball Anerkennung satt

 

doch das, was nun daraus gemacht

ist nur Geschäftemacherei

und kein Entkommen ist mehr drin

denn überall ist man dabei

 

vier Wochen dauert er noch an

der deutschlandweite Fußballwahn

und alle Menschen sind nun Brüder

und singen ihre Fußball-Lieder

 

es wäre schön, hielte er an

auch hinterher, der Brüderwahn

als gute Folge dieser Woge

der „Wir-sind-Freunde-Fußball-Droge

 

Angela Gabel

 


 

 




FREMDENFEINDLICHKEIT

Es gibt viele Arten
Von Fremdenfeindlichkeit
Man kann über Ausländer
Witze erzählen
Auf die Wände Hassparolen schreiben
Keine Wohnung vermieten
Keine Arbeit geben
Sie am Arbeitsplatz verachten
Auf der Strasse Menschen jagen
Und mit Stiefeln treten
Häuser anzünden
Während die Kinder schlafen
Sie von Wahllokalen fernhalten
Ihre Rechte abschaffen
Sowie die Muttersprache
Es gibt viele Arten
Von Fremdenfeindlichkeit
Einige zeigen sie auf der Strasse
Andere am Schreibtisch
Manche schauen
Stillschweigend zu
Und Du?

Bahattin Gemici



Nicht ohne meine Muttersprache

Ich soll nur Deutsch sprechen

In der Schule

Auf der Strasse

Und zu Hause

Mit meinen Eltern

 

Ich soll nur deutsches Fernsehen anschauen

Und nicht das türkische

Ich soll sogar in Deutsch träumen

Mittlerweile träume ich nur Deutsch

Ich sehe nur Alpträume

Ich höre schreiende Kinder

Unter Flammen

Die Häuser brennen in Deutschland

Und die Menschen schweigen

 

Hier ist Deutschland

Hier wird Deutsch gesprochen

So sagt die Leitkultur

Aber was ist mit meiner Sprache Türkisch

Griechisch, Russisch, Spanisch

Italienisch und Polnisch

Und die weiteren Sprachen

Und Kulturen der Migranten

 

Wo soll ich meine Muttersprache lernen

Wie soll ich die Liebe meiner Mutter erfahren

Wie finde ich meine Spuren

Wie soll ich im Dunklen meine Wege finden

Wie soll ich mich verständigen mit meinem Papa

Geschwistern und Verwandten

Ohne meine Muttersprache

 

Warum verbietet ihr mir meine Muttersprache

Das kann ich nicht verstehen

Ohne Muttersprache

Bin ich wie ein Baum

Ohne Wurzeln

Ohne Früchte

 

Damit ich in der Schule Erfolg habe

Muss ich gut Deutsch können

Mit meinen vDeutschen Freunden

Damit wir uns gut

erstehen

Will ich Deutsch sprechen.

Bahattin Gemici




 

 

Bu sayfadaki diğer yazılar:
1. ECRI raporu değerlendirmesi 2009 (Ali Sak, D)
2. İnsan ne zaman ‘Alman’ Olur? (Sefa Kaplan,TR)

3. 50 yıllık gurbet mi olur? (Aydın Engin,TR)
4. Türkler uyumu red mi ediyor, yoksa uyummu Türkleri red ediyor? (Ali Sak, TR)
5. Yeni Göç Yasası (Ali Sak, TR) + Türkische Verbände stellen
Ultimatum (Spiegel Online, D)
6. Der Fall Sarrazin und die Fakten über Ausländer (Ali Sak, D)
7. Die Tücken der Deutschen İntegrationspolitik (Ali Sak, D)

D= Almanca
TR= Türkçe

 
 
Geolokalisierung